Coaching Modul 1

Coaching Modul 1
„Alltagsprozesse achtsam optimieren“

Kurs 1 - 7 Stunden
Achtsamkeitsseminar: „Quiet Quitting mit Achtsamkeit vermeiden“
Immer mehr Mitarbeiter haben keinen „Bock“ mehr, haben innerlich bereits gekündigt, wollen sich für den Betrieb nicht mehr voll einsetzen. Wer in seinem Unternehmen hier gegensteuern will, für den ist der Kurs 1 wie gemacht.
Kurs 1 - 7 Stunden
Kurs 2 - 7 Stunden
Achtsamkeitsseminar: „Achtsame Prozessoptimierung in Unternehmen“
Etablierte Prozesse sind ein zweischneidiges Schwert. Viele Dinge werden durch solche Routinen stark vereinfacht, allerdings können solche Gegebenheiten über die Jahre ihre Sinnhaftigkeit auch verlieren. Hier gilt es, einen achtsamen Ansatz für das Problem zu finden, da sonst die Mitarbeiter auch schnell in der internen Bürokratie gefangen sein können. Wer sich über achtsame Prozesse auch wirkliche Gedanken machen mag, der ist im Kurs 2 sehr gut aufgehoben.
Kurs 2 - 7 Stunden
Kurs 3 - 7 Stunden
Achtsamkeitsseminar: „Dem Team bewußt helfen“
Welche Probleme haben Mitarbeitern, die dem Unternehmen durch Achtsamkeit über ihre normale Arbeit hinaus weiterhelfen wollen, die sich für den Betrieb wirklich „einsetzen“ wollen. Im Kurs 3 werden die Klienten dahingehend gecoacht, wie ein wenig Extraeinsatz dem gesamten Team und der Firma wirklich helfen können.
Kurs 3 - 7 Stunden

Coaching Modul 1

„Alltagsprozesse achtsam optimieren“
„Quiet Quitting mit Achtsamkeit vermeiden“

Immer mehr Mitarbeiter haben keinen „Bock“ mehr, haben innerlich bereits gekündigt, wollen sich für den Betrieb nicht mehr voll einsetzen.

„Achtsame Prozessoptimierung in Unternehmen“

Etablierte Prozesse sind ein zweischneidiges Schwert. Viele Dinge werden durch solche Routinen stark vereinfacht, allerdings können solche Gegebenheiten über die Jahre ihre Sinnhaftigkeit auch verlieren.

„Dem Team bewußt helfen“

Welche Probleme haben Mitarbeitern, die dem Unternehmen durch Achtsamkeit über ihre normale Arbeit hinaus weiterhelfen wollen, die sich für den Betrieb wirklich „einsetzen“ wollen.

Kurs Modul 1
"Quiet Quitting mit Achtsamkeit vermeiden"

Mein Name ist Rainer Deyhle, Ihr Achtsamkeitscoach. Ich freue mich darauf, Sie durch dieses Seminar zu begleiten und gemeinsam Wege zu finden, wie Unternehmen die Herausforderungen des "Quiet Quitting" erkennen und mit achtsamen Ansätzen effektiv entgegenwirken können.

Beginnen wir mit einer Einführung in das Konzept des “Quiet Quitting” und dessen Auswirkungen auf Unternehmen. Gemeinsam werden wir die Signale identifizieren, die darauf hinweisen, dass Mitarbeiter innerlich aufgegeben haben, ohne dies offen zu zeigen. Achtsamkeitsübungen werden eingeführt, um die Sensibilität für diese subtilen Anzeichen zu schärfen.

In dieser Sitzung werden wir die Rolle von Stress und Überlastung bei “Quiet Quitting” untersuchen. Sie lernen Achtsamkeitspraktiken (Meditation und Atemübungen) kennen, die dabei helfen, Stress zu bewältigen und Burnout vorzubeugen. Wir werden auch Strategien zur Förderung einer gesunden Work-Life-Balance und zur Identifizierung von Warnsignalen frühzeitig besprechen.

Eine offene Kommunikation ist entscheidend, um das “Quiet Quitting” zu verhindern. In dieser Sitzung werden wir achtsame Kommunikationstechniken erkunden, um ein unterstützendes und vertrauensvolles Teamumfeld zu schaffen. Sie lernen, auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter einzugehen und frühzeitig auf Unzufriedenheiten zu reagieren.

Die Rolle der Führungskräfte ist entscheidend, um “Quiet Quitting” zu vermeiden. Hier setzen wir den Fokus auf Achtsamkeit im Führungsverhalten, um eine positive und unterstützende Führungskultur zu schaffen. Durch Reflexionsübungen (Meditation und Atemübungen) werden Sie Ihre Führungspraktiken analysieren und gezielt weiterentwickeln, um das Engagement Ihrer Mitarbeiter zu fördern.

Abschließend werden wir die erworbenen Erkenntnisse in präventive Maßnahmen umsetzen. Sie werden mit einem persönlichen Aktionsplan ausgestattet, der darauf abzielt, “Quiet Quitting” im Unternehmen proaktiv zu verhindern. Wir werden zudem Strategien zur kontinuierlichen Überwachung und Anpassung dieser Maßnahmen besprechen.

Kurs Modul 2

„Achtsame Prozessoptimierung in Unternehmen“

Etablierte Prozesse sind ein zweischneidiges Schwert. Viele Dinge werden durch solche Routinen stark vereinfacht, allerdings können solche Gegebenheiten über die Jahre ihre Sinnhaftigkeit auch verlieren.

Hier gilt es, einen achtsamen Ansatz für das Problem zu finden, da sonst die Mitarbeiter auch schnell in der internen Bürokratie gefangen sein können.

Wer sich über achtsame Prozesse auch wirkliche Gedanken machen mag, der ist im Kurs 2 sehr gut aufgehoben.

Achtsame
Optimierung
in
Unternehmen

Ich freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam die Potenziale von Achtsamkeit in der Prozessoptimierung zu erkunden und praxisnahe Lösungen zu entwickeln. Lassen Sie uns eine Kultur der Achtsamkeit schaffen, die die Effizienz steigert, die interne Bürokratie reduziert und somit die Arbeitsleistung nachhaltig verbessert.

I. Einführung in die Achtsamkeit im Unternehmenskontext

Beginnen wir mit einer Einführung in die Achtsamkeit und deren Anwendung im Unternehmensumfeld. Sie werden verstehen, wie Achtsamkeit als Werkzeug genutzt werden kann, um Prozesse bewusster zu gestalten und die Qualität der Arbeit zu steigern. Achtsamkeitsübungen helfen dabei, die Grundlagen dieser bewussten Herangehensweise zu erfassen.

II. Identifikation von bürokratischen Hindernissen

In dieser Sitzung werden wir gemeinsam die Herausforderungen durch interne Bürokratie analysieren. Sie lernen, bürokratische Hindernisse zu identifizieren, die die Arbeitsleistung beeinträchtigen. Achtsamkeitspraktiken (Meditation und Atemübungen) werden eingesetzt, um eine bewusste Wahrnehmung dieser Hindernisse zu fördern und den Weg für Optimierungsmöglichkeiten zu ebnen.

III. Achtsamkeit im Arbeitsalltag

Achtsamkeit im täglichen Arbeitsleben fördert Effizienz und Klarheit. In dieser Sitzung werden Sie Achtsamkeitsübungen (Meditation und Atemübungen) kennenlernen, die in den Arbeitsalltag integriert werden können. Durch bewusste Aufmerksamkeit auf gegenwärtige Tätigkeiten werden Sie in der Lage sein, den Fokus zu stärken und Ihre Arbeitsabläufe effektiver zu gestalten.

IV. Kommunikation und Teamarbeit

Die Kommunikation innerhalb eines Teams spielt eine entscheidende Rolle in der Prozessoptimierung. Hier werden wir Achtsamkeitspraktiken (Meditation und Atemübungen) nutzen, um die Teamkommunikation zu verbessern und gemeinsame Ziele klarer zu definieren. Achtsame Teamarbeit fördert nicht nur den Informationsaustausch, sondern auch die effektive Umsetzung von Prozessoptimierungen.

V. Implementierung von Achtsamkeit in Prozessverbesserungen

Abschließend werden wir Strategien besprechen, wie Achtsamkeit konkret in Prozessverbesserungen integriert werden kann. Sie werden mit einem Handlungsplan ausgestattet, der darauf abzielt, Achtsamkeit als treibende Kraft für eine nachhaltige Prozessoptimierung in Ihrem Unternehmen zu etablieren.

Kurs Modul 3
„Dem Team bewußt helfen“

Welche Probleme haben Mitarbeitern, die dem Unternehmen durch Achtsamkeit über ihre normale Arbeit hinaus weiterhelfen wollen, die sich für den Betrieb wirklich „einsetzen“ wollen. Im Kurs 3 werden die Klienten dahingehend gecoacht, wie ein wenig Extraeinsatz dem gesamten Team und der Firma wirklich helfen können.

Beginnen wir mit einer Einführung in die Grundlagen der Achtsamkeit und deren Bedeutung im beruflichen Kontext. Sie werden verstehen, wie Achtsamkeit nicht nur Ihre persönliche Entwicklung, sondern auch die Dynamik und Effizienz Ihres Teams positiv beeinflussen kann. Wir werden mit einfachen Achtsamkeitsübungen starten, um die Grundprinzipien zu erfassen.

In dieser Sitzung werden wir uns intensiv mit Ihrer individuellen Achtsamkeit und Selbstfürsorge beschäftigen. Sie lernen Achtsamkeitspraktiken (Meditation und Atemübungen) kennen, die Ihnen helfen, Stress abzubauen, die eigene Energie zu managen und somit Ihre Fähigkeit, dem Team bewusst zu helfen, zu stärken. Wir werden auf persönliche Grenzen und Möglichkeiten zur Selbstregulation eingehen.

Erfolgreiche Teamarbeit erfordert klare und achtsame Kommunikation. Hier setzen wir den Fokus darauf, wie Sie durch achtsame Kommunikation im Team eine unterstützende Atmosphäre schaffen können. Wir werden Übungen (Meditation und Atemübungen) durchführen, um Empathie zu fördern, Konflikte zu lösen und die Zusammenarbeit zu verbessern.

In Zeiten des Wandels ist Achtsamkeit von entscheidender Bedeutung. Diese Sitzung wird sich darauf konzentrieren, wie Sie Ihr Team achtsam durch Veränderungen führen können. Sie werden Methoden kennenlernen, um Widerstände zu überwinden, Flexibilität zu fördern und gemeinsam Lösungen zu entwickeln, die dem Team zugutekommen.

Abschließend werden wir die erworbenen Achtsamkeitskonzepte in den Teamkontext übertragen. Sie werden mit Werkzeugen ausgestattet, um Achtsamkeit aktiv in Ihren Teamprozessen zu integrieren. Eine abschließende Reflexion wird Ihnen helfen, den Weg zu einer bewussteren Teamdynamik zu ebnen.

Visited 92 times, 1 visit(s) today